Wir berichten

1. April 2020

Wechsel in der Hausleitung im Schönstatt-Zentrum


Sr. Dorina Dungel – neue Hausleiterin,
Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe
(Foto: SAL)

SAL. Im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe tritt zum 1. April eine neue Hausleiterin ihren Dienst an: Schwester M. Dorina Dungel, gebürtig aus Lauda. Sie bringt Kompetenz und Erfahrung im Bereich von Personalführung und Mangagement mit. Die gelernte Krankenschwester hatte zuletzt die Pflegedienstleitung im städtischen Krankenhaus in Oberndorf a. Neckar inne. Sie freut sich auf ihre neue Aufgabe, auch auf die Herausforderungen eines großen Bildungshauses mit vielen verschiedenen Gruppen und Gruppierungen. Sie sieht darin eine Chance, Neues zu lernen und sich weiter zu entfalten.

Weiterlesen ...

25. März 2020

Die Novene "Was immer auch ist: Mit Maria!" geht weiter!


„Dauerbrenner“ in den Anliegen
der Menschen (Foto: SAL)

Gebet in einer Zeit der Unsicherheit

Das Corona-Virus und alle Sorge, die damit verbunden ist, beschäftigt uns alle. In dieser Zeit der Unsicherheit bitten wir Schönstätter Marienschwestern die Gottesmutter um ihre Hilfe und schließen alle ein, die auf unser Gebet vertrauen.

"Was immer auch ist: Mit Maria"

Die erste Novene "Was immer auch ist: Mit Maria" ist zu Ende. Weil die Not drängend ist, beten wir diese Novene weiter.

Die Schwestern beten täglich um 17:00 Uhr den Rosenkranz in dem Anliegen, dass wir die Krisensituation gut bewältigen und sie bald überstanden ist. Die Novene "Was immer auch ist: Mit Maria" beten Schwestern persönlichen zu unterschiedlichen Zeiten, so dass Sie sich den ganzen Tag über anschließen können.

Wir laden Sie ein, sich zu Hause diesem Gebet anzuschließen. Der Text der Novene ist unter dem Menüpunkt Impulse (bei Aktuelles) veröffentlicht.

Weiterlesen ...

21. März 2020

Hinweise unserer Diözese zum Sakrament der Versöhnung

Das Sakrament der Versöhnung (Beichte) kann derzeit in der Regel nicht gefeiert werden. Ausgenommen sind besonders dringliche Notsituationen (z.B. lebensbedrohliche Situation). In diesen Fällen müssen behördliche und hygienische Vorgaben (vor allem genügend Abstand) genau eingehalten werden. Die Beichte im Beichtstuhl ist generell ausgeschlossen. Die Beichte kann nicht telefonisch abgelegt werden. Sie soll nachgeholt werden, wenn die Möglichkeit dazu wieder besteht.

Weiterlesen ...

20. März 2020

Geänderte Öffnungszeiten im Schönstatt-Zentrum

Vorübergehend hat unser Schönstatt-Zentrum geänderte Öffnungszeiten.

Unser Empfang und die Krönungskirche sind für Sie geöffnet:

von 9:00 Uhr - 11:15 Uhr und von 13:00 Uhr - 16:30 Uhr.

Weiterlesen ...

20. März 2020

„Was immer auch ist: Mit Maria“

SAL. „Am 18. war ich eine halbe Stunde im Kapellchen, das musste unbedingt sein“, schreibt Cornelia M. Sie ist nicht die einzige, die darunter leidet, ihre Besuche auf der Liebfrauenhöhe einschränken zu müssen, keine heilige Messe live mitfeiern und an keinem spirituellen Angebot teilnehmen zu können. Und sie gehört zu den vielen, vielen Menschen, die dankbar und bewegt auf die Gebetsinitiative der Marienschwestern im Schönstatt-Zentrum reagieren.

Weiterlesen ...