Wir berichten

19. März 2019

Weil uns Familie wichtig ist! - Familiengottesdienst in der Fastenzeit


Ursula Baur hält eine Katechese zum Kreuz.

Ursula Baur. "Weil uns Familie wichtig ist - Herzlich willkommen zum Familiengottesdienst!" Dieser Einladung sind am Sonntag, dem 17. März, über 150 große und kleine Gottesdienstbesucher gefolgt. „Du hast uns Herr gerufen“, so erklang das erste Lied. Die Liedauswahl folgt immer dem Schwerpunkt an diesem Sonntag und es wird darauf geachtet, dass es Lieder sind, welche die ganze Familie mitsingen kann.

Weiterlesen ...

10. März 2019

"Wenn Christsein (er)-greift" - Besinnungstag


Kaffee und Brezeln stärken die Besucher vor dem Vortrag.

Am 7. und 8. März kamen bereits rund 250 Frauen und Männer aus Schömberg, Waibstadt, Sinsheim, Waldbronn, Spaichingen, Ehningen, Kirchentellinsfurt und vielen Orten aus der näheren Umgebung der Liebfrauenhöhe und stimmten sich auf die Fastenzeit ein. "Seit 20 Jahren komme ich jedes Jahr zum Besinnungstag", sagte eine Teilnehmerin aus Waibstadt. "Wenn ich hier ins Haus komme, spüre ich direkt Frieden in meinem Herzen", so brachte eine weitere Teilnehmerin ihre Erfahrung ins Wort.

Weiterlesen ...

2. März 2019

Segnung des Hühnermobils


Das Hühnermobil ist zur Einweihung geschmückt.

Trotz kaltem Wetter und eisigem Wind finden sich am Samstag rund 60 Personen zur Segnung des Hühnermobils auf der Liebfrauenhöhe ein. Mitarbeiter des Schönstatt-Zentrums und Freunde der Liebfrauenhöhe sowie viele Schwestern kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto zu der kleinen Feier. Das Hühnermobil ist eigens für diesen Anlass geschmückt. Melina, das erste Enkelkind von Familie Semmelmann, die auf dem Marienhof wohnt und arbeitet, ist mit ihrem Alter von gerade erst 6 Tagen die jüngste Teilnehmerin. Schwester M. Ricarda mit 97 Jahren ist die älteste der Mitfeiernden.

Weiterlesen ...

1. März 2019

Diamantenes Priesterjubiläum von Kardinal Dr. Karl-Josef Rauber


Kardinal Rauber feiert die heilige Messe am Jubiläumstag.

Am Donnerstag, dem 28. Februar 2019, feierte Kardinal Dr. Karl-Josef Rauber sein diamantenes Priesterjubiläum. Bereits um 6:15 Uhr zelebrierte er die heilige Messe in der Krönungskirche. Ein Gesteck mit weißen Rosen zierte den Altar und wies gleich beim Eintreten in die Krönungskirche auf den besonderen Festtag hin.

Die Schönstätter Marienschwestern, einige geladene Mitarbeiter des Schönstatt-Zentrums und die Gottesdienstbesucher, die täglich zur Frühmesse der Schwestern kommen, bildeten die Festgemeinde. Der Gesang des Schwesternchores unter der Leitung von Schwester M. Faustina Niestroj machte die Mitfeier der heiligen Messe zu einem Genuss.

Weiterlesen ...

25. Februar 2019

Neues Buch über den Schönstatt-Gründer - Ein Leben am Rande des Vulkans

Am 28. Januar 2019 ist im Herder-Verlag von Schwester M. Doria Schlickmann der lange erwartete biographische Roman über Pater Josef Kentenich erschienen.

Bewegende Biographie

Was ist so anders an diesem Buch der Autorin, die in den vergangenen Jahren vor allem durch ihre akribisch recherchierten historischen Dokumentationen

  • „Die verborgenen Jahre – Pater Josef Kentenich, Kindheit und Jugend (1885-1910)“ (ersch. Juli 2007),
  • „Herbststürme 1912, Eine Revolution im Innern beginnt“ (ersch. Mai 2012)
  • und „Entscheidende Jahre – P. J. Kentenich von der Priesterweihe bis zur Gründung Schönstatts“ (ersch. September 2014)

bekannt geworden ist?

Weiterlesen ...