Geistliche Abendmusik

Die Termine der Geistlichen Abendmusik für April und Mai müssen leider ausfallen.

 

Ich wünsche allen Besucher/innen unserer Homepage, unserer Konzerte und unserer Kirche,

allen, die sich uns verbunden fühlen, allen Musikern, die in der Reihe der Geistlichen Abendmusik engagiert waren, wären und werden - viel Kraft für diese Durststrecke besonderer Art, gute Gesundheit und Zuversicht, dass wir uns bald wieder in der Krönungskirche sehen und hören können. Und momentan bleiben wir solidarisch vereint, verbunden - ZUHAUSE.

Bis hoffentlich bald..

Sr. M. Faustina


Geplant am Sonntag, den 26. April 2020 um 19:00 Uhr wäre:

Christian Segmehl, Saxophon, und Domorganist Johannes Mayr, Orgel, spielen am Sonntag, 26.04.2020 um 19 Uhr in der Krönungskirche des Schönstatt-Zentrums Liebfrauenhöhe. Die geistlichen Impulse spricht Pfarrer Klaus Rennemann aus Ergenzingen.

Der Reiz der Formation Saxophon & Orgel liegt zweifelsohne in seiner Seltenheit. Das Holzblasinstrument Saxophon existiert seit seiner Erfindung erst seit circa 170 Jahren und ist somit das jüngste Instrument überhaupt. Dagegen ist die Königin der Instrumente – die Orgel – eines der ältesten Instrumente der Musikgeschichte. Erscheinen die beiden Instrumente auf den ersten Blick so unterschiedlich, entdeckt man bei genauerem Hinhören viele unentdeckte Gemeinsamkeiten. Seit der Gründung 2013 dieses Ensembles stellen Segmehl und Mayr ihrem Publikum die Klangmöglichkeiten dieser beiden Instrumente und die spezielle Akustik des jeweiligen Kirchenraums auf unglaubliche Weise vor. Publikum und Kritiker renommierter Konzertreihen und Festivals schwärmen einhellig von beeindruckenden Klangerlebnissen.
Christian Segmehl ist auf der Liebfrauenhöhe längst kein Unbekannter mehr, gastierte er schon zweifach in höchst gelungenen Konzerten im November 2019 und 2018 in der Krönungskirche. Mit Johannes Mayr spielt er seit 2013 regelmäßig Konzerte. Johannes Mayr zählt zu den innovativsten Organisten seiner Zeit. Er ist ein preisgekrönter Meister der Orgelimprovisation und bezaubert Zuhörer mit seinem unnachahmlichen Gespür, einer Orgel noch nie gehörte Klänge zu entlocken. Er ist Domorganist in Stuttgart und lehrt an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und an der Musikhochschule in Stuttgart.

Der neue Flyer mit der Übersicht zur Geistlichen Abendmusik 2020 ist da!

2020 starten wir schon im Februar mit dem ersten Konzert im Rahmen der Geistlichen Abendmusik. Insgesamt erwarten Sie acht Termine mit bewährten und neuen musikalischen Darbietungen. Es treten Chöre und Solisten auf, Sänger und Instrumentalisten. Neue und traditionelle Musik wird zu hören sein. Den Abschluss bildet wieder ein Gastchor - diesmal aus Stuttgart unter der Leitung von Andreas Großberger. Zum ersten Mal erklingt an einem Abend die Panflöte als Konzertinstrument. Im Juni treten die Chöre des begnadeten Musikers Peter Straub vereint zu einem großen Chor zusammen auf. Im April ist wieder ein Spitzenensemble in der Person von Christian Segmehl mit Saxophon und Johannes Mayr an der Albiez-Orgel zu hören - ein klanglicher Höhepunkt und ein besonderer Hörerlebnis! Die Eröffnung der Reihe macht das Tübinger Ärzteorchester e.V. am Sonntag, den 8. Februar 2020 um 19:00 Uhr. Den Flyer mit der Übersicht über die Konzerte können Sie hier herunterladen oder unserem Schriftenstand in gedruckter Fassung entnehmen (demnächst!). Gerade befindet er sich noch in Druck.


Jubiläumskonzert am 17. November 2019

Es war ein herrlicher Schlussakkord mit dem Jubiläumskonzert am Sonntag, 17. November 2019. Die Musik, die Worte klingen immer noch nach. Es waren unvergessliche, eindrückliche Augenblicke. Sie können einen kurzen Mitschnitt  davon anhören.

Vor genau 10 Jahren, im November 2009 spielte der heutige Filmmusikmacher Matthias Rehfeldt, das erste Konzert an der Albiez-Orgel in der Krönungskirche. Nun wurden 10. Jahre Geistlicher Abendmusik auf der Liebfrauenhöhe gefeiert! Der Kammerchor Tritonus aus Ochsenhausen unter der Leitung von Klaus Brecht, mit dem Saxophonisten Christian Segmehl, SWR Rundfunkpfarrer Thomas Steiger und Schwester M. Faustina Niestroj gestalteten das Jubiläumsprogramm. Aufgeführt wurde unter anderem die Messe Son of God von James Whitbourn (*1963) für Saxophon, gemischten Chor und Orgel - ein großartiges Werk und Performance.


Geistliche Abendmusik im Wort

2017 kam ein umfassenderer Artikel über die Geschichte sowie das Anliegen der Geistlichen Abendmusik in einem Magazin "REGNUM" heraus. Hier kann man den Wortlaut nachlesen.
Die Idee der Geistlichen Abendmusik


Eine Kostprobe vom September 2018

Durch ein konkretes Beispiel können Sie einen kleinen Eindruck vom Raum und der Atmosphäre in der Kirche bekommen: Kostprobe - Georg Lawall/Gitarre.


Rückblick auf Veranstaltungen der letzten Jahre

In der chronologischen Übersicht können Sie eine Rückschau auf die vergangenen Jahre sehen. 
Rückschau - Geistliche Abendmusik


Kontakt

Gerne können Sie zu näheren Information bezüglich der Geistlichen Abendmusik per E-Mail mit Schwester M. Faustina Kontakt aufnehmen.  E-Mail-Kontakt - Sr. M. Faustina


2018 Domsingknaben aus Freiburg


TROMBUBAS Brass Ensemble 2019


Domkapelle Freiburg 2017