Veranstaltungen auf der Liebfrauenhöhe


Für Mehrfachauswahl Strg-Taste während der Auswahl drücken!

Januar 2023

Di., 31.1.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - Hoffnung, Kraft, die weiterführt

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag "Hoffnung, Kraft, die weiterführt"
  • Meditation 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

Februar 2023

Do., 2.2.2023 - 19:00 Uhr
Feierliche heilige Messe an Maria Lichtmess mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler

Zur feierlichen heiligen Messe mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler laden wir am Fest Maria Lichtmess herzlich ein.

Bei der Eröffnung des Gottesdienstes werden die Kerzen für den Gebrauch in der Kirche sowie die Kerzen, die die Besucher für den Hausgebrauch mitbringen, gesegnet. 

Das Fest der Darstellung des Herrn, im Volksmund Maria Lichtmess genannt, geht auf folgende Begebenheit der heiligen Schrift zurück: Das Kind Jesus wurde von Maria und Josef in den Tempel gebracht, um es Gott zu weihen. Bei dieser Gelegenheit prophezeite der greise Simeon: Dieses Kind ist Licht, das die Heiden erleuchtet und Herrlichkeit für das Volk Israel. Maria hat die Aufgabe, dieses Licht in die Welt zu tragen. Die Kerzen, die an diesem Tag gesegnet und entzündet werden, sind Anruf und Auftrag für alle Christen:

Trag mein Licht in diese Welt.

Einladung - Maria Lichtmess

Fr., 3.2.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe mit Blasiussegen

Am Festtag des heiligen Blasisus laden wir herzlich zur Mitfeier der heiligen  Messe ein.

Die Legende berichtet vom heiligen Blasius, dass er einen Jungen, der eine Fischgräte verschluckte und zu ersticken drohte, heilte.
Es ist Brauch, nach den Gottesdiensten am Festtag Maria Lichtmess (2. Februar) und am darauf folgenden Gedenktag des heiligen Blasius (3. Februar) den Blasiussegen zu spenden.

Während der Priester mit zwei gekreuzten Kerzen vor dem Gläubigen steht, betet er die Segensformel: "Auf die Fürsprache des heiligen Bischofs und Märtyrers Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist."

Sa., 4.2.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Sich eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg mit Pilgerfrühstück.

Programm

  • Gemütliches Pilgerfrühstück mit vielfältigen warmen und kalten Speisen
  • Pilgerweg (ca. 5 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 22 Euro für rustikales Pilgerfrühstück und Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleiner Pilgerweg mit Pilgerfrühstück

Sa., 4.2.2023 - 09:30 Uhr
Workshop "Mehr Lebenslust"

Der Workshop "Mehr Lebenslust" ist ein Angebot für Frauen,
die auf der Suche nach mehr sind:
nach mehr Lebenslust und Lebensqualität,
nach einem bewussteren Leben und Erleben – ohne viel Aufwand, mitten im normalen Alltag.

Bei den Themen geht es unter verschiedenen Gesichtspunkten um die Entwicklungspotenziale unserer Persönlichkeit.
Jeweils von 9:30 bis 18:00 gehören Impulse zum Thema, Austausch, ein Kreativangebot, Singen, Kaffee Lebenslust und eine Meditation zum Thema des Tages.

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote der Schönstattbewegung Frauen und Mütter finden Sie in ihrem Jahreskalender

Di., 14.2.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Sa., 18.2.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

Fr., 24.2.2023 - 18:00 Uhr bis So., 26.2.2023 - 13:00 Uhr
Besinnungstage in der Fastenzeit

Die Fastenzeit gehört zu den Intensivzeiten im Kirchenjahr, die uns als "Zeit der Gnade" geschenkt ist. Diese Intensivzeiten regen uns an, den Weg des Glaubens bewusster zu gehen.
Wir laden Sie ein, zu Beginn dieser Gnadenzeit innezuhalten, Zeit für die Begegnung mit Gott zu investieren und Ihren persönlichen Weg durch die Fastenzeit in den Blick zu nehmen.

Programm:

  • Vortrag 
  • Impulse
  • gestaltete Gebetszeiten
  • eucharistische Anbetung
  • heilige Messe
  • Beichtgelegenheit
  • Zeit zur persönlichen Besinnung und zum Gespräch

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 128 €
  • Doppelzimmer - 116 €  

Tagungsgebühr: 50 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Besinnungstage in der Fastenzeit

Sa., 25.2.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

März 2023

Sa., 4.3.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - "Weniger gibt MEHR"

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag "Weniger gibt MEHR"
  • Meditation 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

Sa., 4.3.2023 - 18:00 Uhr
Candelight-Dinner

Das Abenteuer der Ehe feiern - Zeit für einen Abend zu zweit. Im Anschluss an die Marriage Week 2023 laden wir Sie ein zu einem Candlelight-Dinner mit Mehrwert.

Das Abenteuer der Ehe feiern

  • Sich Zeit nehmen für einen Abend zu zweit
  • Sektempfang
  • Festliches 4-Gänge-Menü und Getränke nach Wahl
  • Romantische Stunden im Kerzenschein
  • Zwischen den Gängen Impulse für das Gespräch zu zweit
  • Eine persönlich-herzliche Atmosphäre
  • Segensgebet für Ihre Ehe zum Abschluss

Das Menü bereitet die Küche der Liebfrauenhöhe zu.

Wann:

Samstag, 4. März, 18 Uhr

Ansprechpartner:

Ehepaare Stolz, Ruf und Langenbacher, Sr. M. Veronika Riechel

Kosten:

80 € pro Paar - all inklusive: 4-Gänge-Menü, alle Getränke, Veranstaltungsgebühr

Anmeldung und Information:

07457 72 – 300; E-Mail: kerzenschein.LH@familienliga.de

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Weitere Informationen: Flyer

Di., 7.3.2023 - 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Besinnungstag in der Fastenzeit - "Jetzt ist die Zeit der Gnade"

Die 40 Tage der Vorbereitung auf Ostern sind eine Zeit der Gnade, in der wir eingeladen sind, Gott im eigenen Herzen und Leben mehr Raum zu geben. Der Besinnungstag gibt dazu Gelegenheit und Anregungen.

Programm

  • Vortrag zum Thema des Tages
  • heilige Messe
  • Beichtgelegenheit
  • Kreuzweg - Meditation
  • Kleiner Pilgerweg zum Schönstatt-Heiligtum

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 27 Euro für Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung Besinnungstag Fastenzeit

Di., 14.3.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - "Weniger gibt MEHR"

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag "Weniger gibt MEHR"
  • Meditation 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

Mi., 15.3.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Fr., 17.3.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

Sa., 18.3.2023 - 10:00 Uhr bis So., 19.3.2023 - 12:00 Uhr
Frühlingstreffen für 9-12 und 13-15 jährige Mädchen

Das Frühlingstreffen ist ein Angebot für 9 -12 und 13 - 15 jährige Mädchen: Gemeinsames Singen und Beten - Freundinnen treffen - Basteln - Kreatives - Möglichkeit zur Beichte - Gemeinschaft Spiel und Spaß.

Was es kostet und was mitzubringen ist, findet sich im Flyer.

Zum Abschlussgottesdienst am Sonntag sind Eltern und Geschwister herzlich eingeladen.

Info-Flyer für 9-12 Jährige

Info-Flyer für 13-15 Jährige

Sa., 18.3.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

So., 19.3.2023 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

EheZeit
Für Ehepaare jeden Alters, die in ihre Beziehung investieren und etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, gibt es am 19. März, 21. Mai und am 24. September nachmittags das Angebot einer EheZeit mit Impuls, Zeit zum Paargespräch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Parallel dazu ist Kinderprogramm.

Tag zu zweit
Am 5. November ist nachmittags der Tag zu zweit mit Vortrag und Alternativangeboten. Parallel dazu gibt es Kinderprogramm.

Einladung - Familiensonntag

So., 19.3.2023 - 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
EheZeit für Ehepaare & Familien

Familien mit Kindern sind zur EheZeit herzlich eingeladen.

Von 13:30 Uhr - 15:00 Uhr gibt es einen Vortragsimpuls von Bruno und Klaudia Kulinsky zum Thema "Dem Leben in Ehe und Familie Richtung geben". Außerdem gibt es Zeit zu zweit. Anschließend wird Kaffee und Kuchen angeboten. Parallel dazu ist Kinderprogramm.

Familien, die diesen Sonntag bewusst als Familiensonntag gestalten möchten, können bereits zum Familiengottesdienst (11:00 Uhr) und anschließenden Mittagessen kommen.

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Familiensonntag

Mo., 20.3.2023 - 16:00 Uhr bis Do., 23.3.2023 - 14:00 Uhr
Die kleine heilige mit der großen Hoffnung - Exerzitien im Geist der heiligen Therese von Lisieux

Der "kleine Weg", den die heilige Therese als zentrale Botschaft ihres Lebens hinterlassen hat, ist keine "neue Methode" für ein geistliches Leben. Er ist auch keine "Lehre", die man einfach durch Studium der Schriften der hl. Therese erlernen könnte. Der "kleine Weg" ist schlicht ein Weg, der einlädt auf ihm zu gehen. "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht!" sagt ein Sprichwort. So sind wir eingeladen, das eigene Leben auf diesen "kleinen Weg" zu stellen.

Die Exerzitien, sind "Gehhilfen" für diesen Weg. Es sind Tage, in denen wir unser eigenes Leben überdenken und neu ausrichten auf den Herrn, den Therese mit feurigem Herzen geliebt hat. Die Vorträge und Impulse sind nicht das Entscheidende. Sie wollen nur zur eigenen Besinnung anregen. Denn der Herr selbst will uns in solchen Besinnungstagen ganz persönlich weiterführen durch sein Licht und seine Gnade.

Elemente der Tage:

  • heilige Messe
  • Gebet
  • Stillschweigen
  • eucharistische Anbetung
  • Zeit zur persönlichen Aussprache
  • Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes

Referent: Pater Georg Gantioler FSO

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 213 €
  • Doppelzimmer - 192 €  

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de, Tel. 07457 72-301

Sa., 25.3.2023 - 17:00 Uhr
Heilige Messe am Hochfest der Verkündigung des Herrn

Zur Heiligen Messe am Hochfest der Verkündigung des Herrn laden wir herzlich ein!

Neun Monate vor dem 25. Dezember liegt, mitten in der Fastenzeit, ein Fest, das eigentlich zu Weihnachten gehört. Die „Verkündigung des Herrn“ wird vom Evangelisten Lukas als Begegnung des Erzengels Gabriel mit der Jungfrau Maria berichtet. Der Engel verkündet ihr, dass sie vom Heiligen Geist empfangen und Gottes Sohn das Leben schenken wird. Maria antwortet auf die Botschaft des Engels: „Mir geschehe, wie du es gesagt hast!“ und willigt so mit ihrem Ja-Wort ein in Gottes Plan und Willen.

Das Fest lädt uns ein, uns daran zu erinnern, dass wir selbst jeden Tag, eigentlich jeden Augenblick von Gott Geführte und Angesprochene sind. An uns liegt es, aufmerksam und mit wachen Sinnen durch den Alltag und das Leben zu gehen, Gottes Spuren zu entdecken und uns seiner Gegenwart zu öffnen.
Von Maria können wir lernen, ganz Auge für den uns von Gott zugeschickten „Engel“ zu sein und ganz Ohr für das, was er uns sagen will. Dann kann für uns jede Begegnung, und alles, was uns an Freude und Leid widerfährt, eine Einladung zur Begegnung mit ihm werden, ein Anruf, der uns zuweilen auch herausruft aus allem bisher Gewohnten und Bekannten. Doch auch uns gilt die Zusage: „Fürchte dich nicht, denn du hast bei Gott Gnade gefunden“ und „für Gott ist nichts unmöglich."

Da Christus als Sonne und aufgehendes Licht gedeutet wird, galt Maria Verkündigung, an dem die Geburt Christi verheißen wird, als Tag der Wiedergeburt des Lichtes, was die Natur in ihrem Jahreslauf eindrucksvoll bestätigt. Zeitweise und in bestimmten Gegenden galt der Tag als eigentlicher Frühlingsanfang.
 

So., 26.3.2023 - 15:00 Uhr
Mutter-/Elternsegen - "Ich wünsche dir Leben"

Unter dem Titel „Ich wünsche dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zu einer kleinen Feier ein. Sie bietet Zeit, zur Besinnung zu kommen und gibt Raum für Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter und ihre Angehörigen gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.

Im Anschluss an die Segensfeier besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Flyer LH

Flyer Segensfeiern in der Diözese

Flyer Danke-dass-ich-lebe-Feier

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

April 2023

So., 2.4.2023 - 16:00 Uhr bis 17:15 Uhr
Theater "Judas"

Judas. Seit zweitausend Jahren ist sein Schicksal untrennbar mit dem von Jesus Christus verbunden. In diesem Theater von Lot Vekemans geschieht etwas Ungeheuerliches. Hier spricht Judas selbst über seine Motive, sein Leiden, sein Leben, uns. Judas spricht nicht als Entschuldigung, nicht als Rechtfertigung, sondern um sich heranzureden an den Verrat an seinem besten Freund, Meister, Heiland. Judas kann charmant sein, selbstreflektiert, aber er wütet auch und ist verzweifelt. Judas – sein Name steht für Verrat. Doch wäre das Christentum zu einer Weltreligion geworden, wenn der Judaskuss ausgeblieben wäre?

In jedem Menschen schlummert die Anlage zum Heiligen und zum Verbrecher, so Pater Kentenich, der Gründer der Schönstattbewegung. Es kommt darauf an, welche Seite im Menschen bestärkt wird und welcher er den Raum in seinem Innern öffnet.

Das Theater „Judas“ am Palmsonntag kann eine gute Einstimmung in die „Heilige Woche“ sein. Es regt an, über die eigenen Handlungsmotive nachzudenken, und auszuloten, ob der Held oder der Verbrecher im eignen Inneren mehr zum Zug kommt.

Aufführung durch die Schauspielbühnen Stuttgart
Mit Jörg Pauly
Regie Axel Preuß
Kostüm Petra Kupfernagel
Dramaturgie Susanne Schmitt

Plätze:           die Vorführung ist auf 100 Plätze begrenzt
Eintritt:           12 Euro
Karten:          Die Karten können im Wallfahrtsbüro erworben werden.
                      Auf Wunsch werden die Karten zugeschickt.
                      Vorbestellung: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de, Tel. 07457 72-301

Bankverbindung:   Wallfahrt Liebfrauenhöhe,     IBAN: DE69 6415 0020 0001 2109 16
(Überweisung der Tagungsgebühr + Porto und Bearbeitungsgebühr von 2 Euro + Angabe der Adresse)

Di., 4.4.2023 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie - Bitte beachten: Beginn um 19 Uhr

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn die Corona-Pandemie das Familienleben  belastet, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Do., 6.4.2023 - 16:00 Uhr bis So., 9.4.2023 - 13:30 Uhr
Mitfeier der Kar- und Ostertage

Bei der Mitfeier der Kar- und Ostertage sind Sie eingeladen, dem Geheimnis dieser Tage nachzuspüren. Im Mittelpunkt steht die eindrucksreiche Kar- und Osterliturgie. Vorträge, Zeiten der Stille und Zeiten des gemeinsamen Betens stimmen auf die Kar- und Ostertage ein und helfen, das Leiden und die Auferstehung des Herrn bewusst mitzufeiern.

Die Mitfeier der Kar- und Ostertage beinhaltet 2 Tage Stillschweigen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie sich dafür entscheiden können.

Programm:

  • Vortrag 
  • Kar- und Osterliturgie
  • gestaltete Gebetszeiten
  • Stillschweigen
  • Zeit zur persönlichen Besinnung

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 192 €
  • Doppelzimmer - 173 €  

Tagungsgebühr: 80 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Mitfeier der Kar- und Ostertage

Do., 6.4.2023 - 19:00 Uhr
Gründonnerstag - Messe vom Letzten Abendmahl

Am Gründonnerstag laden wir Sie herzlich zur heiligen Messe vom Letzten Abendmahl ein.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die Einsetzung der Eucharistie.
Mit dem Gründonnerstag treten wir ein in die drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung des Herrn. Im letzten Abendmahl mit seinen Jüngern, durch seinen Tod am Kreuz und durch die Auferstehung am dritten Tag zeigt sich die Botschaft der Liebe Gottes: "Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt." Joh 15,13

Fr., 7.4.2023 - 15:00 Uhr
Karfreitagsliturgie - Feier vom Leiden und Sterben Christi

Wir laden Sie herzlich zur Karfreitagsliturgie mit Offizial Thomas Weißhaar ein. Sie beginnt bewusst zur Todesstunde Jesu um 15 Uhr.

Zunächst hören die Gläubigen im Wortgottesdienst erneut die Passionsgeschichte bei der das Sterben Jesu als Erlösungssieg gefeiert wird. Es folgen die Großen Fürbitten, in denen betet die Kirche, dass das Leiden des Herrn fruchtbar werde für die Welt. Im Anschluss daran folgt die Kreuzverehrung, bei der alle Gläubigen mit einer Kniebeuge das Kreuz und damit Christus verehren.
Der letzte Teil der Liturgie ist die Kommunionfeier.
Die Feier endet in Stille.

Sa., 8.4.2023 - 20:00 Uhr
Osternachtsfeier

Zur Osternachtsfeier laden wir herzlich ein.

Wir feiern die Auferstehung Christi. Die Feier beginnt mit der Segnung des Osterfeuers und der Osterkerze vor dem Schönstatt-Heiligtum.

Das besondere Zeichen der Osternachtsfeier ist die Osterkerze. Christus, das Licht der Welt, ist von den Toten auferstanden. Er erhellt das Dunkel in der Welt und im persönlichen Leben.

Am Ende des Gottesdienstes werden die Osterspeisen gesegnet.

So., 9.4.2023 - 09:30 Uhr
Heilige Messe am Ostersonntag mit Segnung der Osterspeisen

Zur feierlichen heiligen Messe am Ostersonntag mit Offizial Thomas Weißhaar laden wir herzlich ein.

Während der heiligen Messe werden die Osterspeisen gesegnet.

So., 9.4.2023 - 17:30 Uhr
Ostervesper am Ostersonntag

Wir laden herzlich zur Ostervesper ein.

In der Ostervesper klingt die Osternacht nach. Der Hymnus preist das Paschamysterium, den Sieg über Sünde und Tod und das Geschenk der Taufe. Die Psalmen besingen den Siegreichen König, die Befreiung Israels und die mystische Vermählung Christi mit der Kirche. In Erinnerung an die Lebenshingabe Christi wird das Magnifikat zum österlichen Preislied.

Mo., 10.4.2023 - 09:30 Uhr
Heilige Messe am Ostermontag

Zur feierlichen heiligen Messe am Ostermontag mit Weihbischof Dr. Gerhard Schneider laden
wir Sie herzlich ein!

Mo., 10.4.2023 - 17:30 Uhr
Andacht am Ostermontag

Wir laden herzlich zur Osterandacht ein.

 

Di., 11.4.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Fr., 14.4.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

Sa., 15.4.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Sich eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg mit Pilgerfrühstück.

Programm

  • Gemütliches Pilgerfrühstück mit vielfältigen warmen und kalten Speisen
  • Pilgerweg (ca. 5 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 22 Euro für rustikales Pilgerfrühstück und Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleiner Pilgerweg mit Pilgerfrühstück

Sa., 15.4.2023 - 09:30 Uhr
Workshop "Mehr Lebenslust"

Der Workshop "Mehr Lebenslust" ist ein Angebot für Frauen,
die auf der Suche nach mehr sind:
nach mehr Lebenslust und Lebensqualität,
nach einem bewussteren Leben und Erleben – ohne viel Aufwand, mitten im normalen Alltag.

Bei den Themen geht es unter verschiedenen Gesichtspunkten um die Entwicklungspotenziale unserer Persönlichkeit.
Jeweils von 9:30 bis 18:00 gehören Impulse zum Thema, Austausch, ein Kreativangebot, Singen, Kaffee Lebenslust und eine Meditation zum Thema des Tages.

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote der Schönstattbewegung Frauen und Mütter finden Sie in ihrem Jahreskalender

Di., 18.4.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

So., 23.4.2023 - 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Geistliche Abendmusik

Mitten in der Osterzeit lädt das Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe zur Geistlichen Abendmusik am Sonntag, den 23. April 23 um 19:00 Uhr in der Krönungskirche. Mit dem Coruntertenor Andreas Pehl und an der Albiez-Orgel Robert Schröter aus München erwartet das Publikum erneut ein erstmaliges Hörerlebnis. Die Impulse spricht Weihbischof (em.) Dr. Johannes Kreidler.

Schauen Sie auch hier, wo Sie immer genaue Informationen, sowie den Jahresflyer einsehen können.

Das Programm ist einfühlsam für den Ort der Krönungskirche auf der Liebfrauenhöhe ausgewählt und stellt marianische Kompositionen in den Vordergrund. Es erklingen: “Das Magnificat” von Philipp Friedrich Boeddecker (1607-1683), “O quam suavis” von Francesco Cavalli (1602-1676), zwei Vertonungen des “Salve regina” Bernardo Gaffi (1670-1744) und von Vincenzo Bellini (1801-1835). Weitere Arien sind von Johann Sebastian Bach (1685-1750) und mehr.

Andreas Pehl ist ein gefragter Countertenor und Interpret der großen Oratorienpartien seines Faches. Er studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Wichtige Anregungen bekam er von Andreas Scholl (Basel) und Gudrun Ayasse (München). Engagements führten ihn quer durch Europa und nach Japan. Er arbeitet mit dem Berliner Sinfonie-Orchester, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Lautten-Compagney und ist Gast bei Festivals wie den Händelfestspielen in Halle, dem Bachfest Leipzig und den Europäischen Festwochen in Passau. Auf der Opernbühne war er zu erleben in Campras L’Europe galante in Leipzig, in Händels Imeneo am Community Theatre in Dubai, in Monteverdis L’Orfeo in Bad Hersfeld und München, dazu in Händels Belshazzar und in Purcells Fairy Queen. Daneben ist Andreas Pehl auch als Rundfunkautor für den BR und WDR tätig. 2013 erschien sein „Musikalischer Romführer“. Er wird zu Vorträgen, etwa an die Evangelische Akademie Bad Boll, eingeladen.

Robert Schröter studierte Klavier in München bei Thomas Böckheler und Cembalo in Basel bei Jörg-Andreas Bötticher. Seitdem ist er als freischaffender Musiker vor allem an Cembalo und Hammerklavier tätig, wobei die Schwerpunkte bei Kammermusik und Oper/Oratorium liegen. Regelmäßige Zusammenarbeit u.a. mit der Bayerischen Kammerphilharmonie, der Münchner Hofkapelle und der Staatsphilharmonie Nürnberg. Robert Schröter ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe, u.a. Leipzig und Brügge, seit 2008 auch regelmäßig als Wettbewerbsbegleiter des Bach-Wettbewerbs Leipzig engagiert. Neben seiner Tätigkeit als Musiker ist Robert Schröter Dozent für Historische Aufführungspraxis an der Universität Mozarteum Salzburg und fördert im Bayerischen Jugend-Barockorchester den musikalischen Nachwuchs. Er ist außerdem Experte für historische Stimmungen von Tasteninstrumenten und gibt dieses Wissen in Form von Kursen und Vorträgen weiter.

So., 30.4.2023 - 19:30 Uhr
Eröffnung des Marienmonats Mai mit Weihbischof Dr. Gerhard Schneider

Zur feierlichen Andacht und Lichterprozession mit Weihbischof Dr. Gerhard Schneider laden wir
Sie herzlich ein.

Diese Andacht ist der Auftakt zum Marienmonat Mai, der auf der Liebfrauenhöhe als großer
Wallfahrtsmonat begangen wird.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

„Der Mai ist der Ehrenmonat der Mutter. Darum wird unsere Seele so warm bei diesem Wort ‚Mai‘. Wir dürfen die Mutter ehren, nicht bloß einen Tag, nein, einen Monat; einunddreißig Tage lang dürfen wir jubilieren und gratulieren. Jetzt endlich ... haben wir Gelegenheit, Maria ein herzliches Vergelt‘s Gott zu sagen.“

Marienmonat Mai

Seit Jahrhunderten lenken Christen im Mai den Blick besonders auf Maria. Wie in der Natur alles sprosst und blüht, so hat Maria einen Frühling des Glaubens ermöglicht, in dem sie Christus der Welt gebracht hat. Es ist Brauch, im Mai Maria durch Lieder, Blumen, Gebete und Lichter besonders zu verehren.

Mai 2023

So., 7.5.2023 - 10:15 Uhr
ICHbinWERTvoll-SEMINAR

Das "ICHbinWERTvoll-SEMINR" ist ein Angebot für Frauen in der Lebenssituation Trennung/Scheidung

Es möchte betroffene Frauen stärken und ihnen helfen,
mitten in der Erfahrung der Wertlosigkeit und des Versagens
dem eigenen Wert auf die Spur zu kommen,
auf die Spur, die zur Mitte, zu Gott, führt.

ICHbinWERTvoll-Angebote Diözese Rottenburg-Stuttgart - Was uns wichtig ist

WERTvoll-Termine

So., 7.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler ein.

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Einladung  - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Maria, unsere himmlische Mutter, ist unser Alles. Ja, sie bleibt unser Alles, weil ihre Mutterliebe nie stirbt und der Arm ihrer fürbittenden Allmacht, Weisheit und Barmherzigkeit nicht verkürzt ist. Überall begegnet sie uns: Dort, wo das Ewige Licht brennt und in den Heiligtümern, überall, wo Gottes- und Menscheninteressen auf dem Spiele stehen. Es hängt nur von uns ab, ob wir den Weg zu ihr, zu ihrem Herzen und an ihre Hand finden."

Di., 9.5.2023 - 14:30 Uhr
Marienlob mit anschließendem frohen und geselligen Nachmittagsprogramm

Zum Marienlob und anschließender Begegnung beim Maikaffee laden wir Sie herzlich ein.
Beim Marienlob werden beliebte traditionelle Marienlieder gesungen und mit der Orgel begleitet. Dazu gibt es eine Marienmeditation und traditionelle Mariengebete. Beim anschließende Maikaffee gibt es frohe Einlagen.

Kosten: 10 € für Kaffee, Kuchen und Veranstaltungsgebühr.
Anmeldung ist erforderlich. Für angemeldete Gruppen werden Plätze reserviert.

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Gott hat ja Muttersehnsucht in unser Herz hineingelegt, um uns dadurch auf unsere himmlische Mutter hinzuweisen und uns durch sie sicher in sein Herz hineingeleiten zu lassen.

 

Do., 11.5.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Do., 11.5.2023 - 19:00 Uhr
Lichterrosenkranz am Abend

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Sa., 13.5.2023 - 15:00 Uhr
Kinder-Maiandacht mit Kindersegnung

Wir laden Kinder, ihre Eltern und Großeltern und alle, die Freude am Beten der Kinder haben, zur Kinder-Maiandacht ein.

Die Kinder dürfen eine Blume mitbringen, die sie der Gottesmutter bei einer kleinen Blumenprozession schenken.

Am Ende der Feier werden die Kinder einzeln gesegnet.

Anschließend gibt es Apfelsaft, Kaffee und Kuchen.

Einladung - Kinder-Maiandacht

So., 14.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht am Muttertag mit Domkapitular Heinz-Detlef Stäps

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Domkapitular Heinz-Detlef Stäps ein!

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und
Kuchen ausklingen lassen.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

„Zu den Worten, die voll geheimnisvoller Wirkung auf unsere Seele sind, gehört für uns das Wort ‚Mai!‘ ... Wir stehen am Anfang des Monats Mai und fragen uns, woher es denn kommt, dass das Wort ‚Mai‘ in uns ein so beschwingendes Gefühl weckt. ... Er ist ein Ehrenmonat, Festmonat für uns. Alles gruppiert sich da um Maria, unsere Mutter.“

Marienmonat Mai

Seit Jahrhunderten lenken Christen im Mai den Blick besonders auf Maria. Wie in der Natur alles sprosst und blüht, so hat Maria einen Frühling des Glaubens ermöglicht, in dem sie Christus der Welt gebracht hat. Es ist Brauch, im Mai Maria durch Lieder, Blumen, Gebete und Lichter besonders zu verehren.

Mi., 17.5.2023 - 18:00 Uhr bis So., 21.5.2023 - 12:00 Uhr
Tagung Schönstatt intensiv

Für Mitgliederfamilien und interessierte Familien, die tiefer wachsen wollen.

Elemente:

  • Impulse
  • Zeit für Paargespräche
  • Vorträge

Beginn / Ende:

Beginn: Mittwoch, 17. Mai 2023

Ende: Sonntag, 21. Mai 2023

(über Christi Himmelfahrt)

Leitung:

Ehepaar Hartl

Pater Thomas Fluhr

Kosten:

Tagungsgebühr + Verpflegung und Unterkunft (siehe Homepage der Liebfrauenhöhe).

Anmeldung und Information:

Familie Hartl - Telefon 08273 / 996210

E-Mail: familie.hartl@familienliga.de

--> Anmeldung bis zum 31. März 2023

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Do., 18.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht an Christi Himmelfahrt mit Pfarrer Dieter Zimmer

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht an Christi Himmelfahrt mit Pfarrer Dieter Zimmer ein.

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Die Ungesichertheiten der Lebensverhältnisse lassen dich innerlich nicht zur Ruhe kommen - vergiss nicht den leichtesten und sichersten Weg, vergiss Maria nicht!"

 

Do., 18.5.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

So., 21.5.2023 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

EheZeit

Für Ehepaare jeden Alters, die in ihre Beziehung investieren und etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, gibt es am21. Mai und am 24. September nachmittags das Angebot einer EheZeit mit Impuls, Zeit zum Paargespräch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Parallel dazu ist Kinderprogramm.

Tag zu zweit

Am 5. November ist nachmittags der Tag zu zweit mit Vortrag und Alternativangeboten. Parallel dazu gibt es Kinderprogramm.

Einladung Familiensonntag


So., 21.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht mit Offizial Thomas Weißhaar

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Offizial Thomas Weißhaar ein!

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Maria hat Verständnis für alle menschliche Not."

Mi., 24.5.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - Wenn Maria ins Spiel kommt ...

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag "Wenn Maria ins Spiel kommt ..."
  • Meditation 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

So., 28.5.2023 - 09:30 Uhr
Heilige Messe am Pfingstsonntag

Wir laden herzlich zur Mitfeier der heiligen Messe am Pfingstsonntag mit Offizial Thomas Weißhaar ein.

So., 28.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht am Pfingstsonntag mit Domkapitular Andreas Rieg

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Domkapitular Andreas Rieg ein!

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Die Gottesmutter breitet die Hände über uns aus, und sie sorgt in allen Situationen für uns."

 

Mo., 29.5.2023 - 09:30 Uhr
Heilige Messe am Pfingstmontag

Wir laden herzlich zur Mitfeier der heiligen Messe am Pfingstmontag mit Domkapitular Andreas Rieg ein.

Mo., 29.5.2023 - 15:00 Uhr
Maiandacht am Pfingstmontag mit Weihbischof Thomas Maria Renz

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Weihbischof Thomas Maria Renz ein!

Anschließend können Sie den Nachmittag gemütlich bei Mai-Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Einladung - Maiandachten 2023


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Die Gottesmutter hat versprochen für uns zu sorgen, wenn wir uns ihr vorbehaltlos und rückhaltlos hingeben."

 

Mi., 31.5.2023 - 20:00 Uhr
Abschluss des Marienmonats Mai mit Pfarrer Franz Xaver Weber

Wir laden Sie herzlich zur Maiandacht mit Lichterprozession ein. Wir freuen uns, dass Pfarrer Franz Xaver Weber diese Feier mit uns begeht.

Die letzte feierliche Maiandacht in diesem Marienmonat ist Anlass zu vielfältigem Dank:

  • für die vielen Besucher der Maiandachten
  • für die Priester, die mit ihren Ansprachen zur Vertiefung der
    Marienliebe beitrugen
  • für alle erfahrene Hilfe
  • für ...

Welchen Dank bringen Sie mit?


Ein gutes Wort von Pater Kentenich

„Maria hat geholfen!
Wie viele dieser Täfelchen müssten wir in unserm Innern anbringen, wenn wir all die Wohltaten bezeichnen wollten, die wir unserer himmlischen Mutter verdanken!
Maria hat geholfen.“ 
J. Kentenich, 03.05.1914

Juni 2023

Di., 6.6.2023 - 14:00 Uhr bis Sa., 10.6.2023 - 11:30 Uhr
Ferienwoche für 9-15jährige Mädchen

Spannende Gruppenstunden, Überraschungstheater, Lagerfeuerabend, gemeinsames Singen und Spielen, Zeit für Dich, abenteuerreiche Ralleys, miteinander das Schönstattkapellchen entdecken, abwechslungsreiche Workshops, kreative Bastelangebote, und vieles mehr ...
Das alles erwartet 9-15jährige Mädels bei der FeWo auf der LH.

Veranstaltungs-Flyer

Do., 8.6.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

So., 11.6.2023 - 09:30 Uhr
Fronleichnam auf der Liebfrauenhöhe

Traditionell wird das Fronleichnamsfest auf der Liebfrauenhöhe am Sonntag nach Fronleichnam gefeiert. Hierzu laden wir am Sonntag, dem 11. Juni, herzlich ein.

Die heilige Messe mit Pfarrer Dieter Zimmer beginnt um 9:30 Uhr. Anschließend führt die Fronleichnamsprozession über die Liebfrauenhöhe.

Nach dem Gottesdienst und der Prozession ist Gelegenheit zum Mittagessen. Hierfür ist eine Anmeldung notwendig:
Schönstatt-Zentrum, Tel. 07457 72-300, E-Mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Angebote am Nachmittag:

13:00 - 16:00 Uhr Stille eucharistische Anbetung in der Krönungskirche

14:00 - 17:00 Uhr Nachmittagskaffee

17:30 Uhr Andacht mit eucharistischem Segen

Mo., 12.6.2023 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie - Bitte beachten: Beginn um 19 Uhr

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn die Corona-Pandemie das Familienleben  belastet, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mi., 14.6.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Mi., 14.6.2023 - 19:00 Uhr
Lichterrosenkranz am Abend

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Sa., 17.6.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Sich eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg mit Pilgerfrühstück.

Programm

  • Gemütliches Pilgerfrühstück mit vielfältigen warmen und kalten Speisen
  • Pilgerweg (ca. 5 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 22 Euro für rustikales Pilgerfrühstück und Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleiner Pilgerweg mit Pilgerfrühstück

So., 18.6.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

Sa., 24.6.2023 - 09:30 Uhr
Workshop "Mehr Lebenslust"

Der Workshop "Mehr Lebenslust" ist ein Angebot für Frauen,
die auf der Suche nach mehr sind:
nach mehr Lebenslust und Lebensqualität,
nach einem bewussteren Leben und Erleben – ohne viel Aufwand, mitten im normalen Alltag.

Bei den Themen geht es unter verschiedenen Gesichtspunkten um die Entwicklungspotenziale unserer Persönlichkeit.
Jeweils von 9:30 bis 18:00 gehören Impulse zum Thema, Austausch, ein Kreativangebot, Singen, Kaffee Lebenslust und eine Meditation zum Thema des Tages.

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote der Schönstattbewegung Frauen und Mütter finden Sie in ihrem Jahreskalender

Juli 2023

Mi., 5.7.2023 - 12:15 Uhr bis So., 9.7.2023 - 13:00 Uhr
Pilger-Exerzitien - Beten mit den Füßen

Die Pilger-Exerzitien geben Gelegenheit, das gewöhnliche Leben zu unterbrechen, sich innerlich und äußerlich auf den Weg zu machen, Gottes Spuren in der Schöpfung und im eigenen Leben bewusster wahrzunehmen und damit Leib und Seele etwas Gutes zu tun.

Die Pilgerwege beginnen jeweils mit einem Auftakt am Schönstatt-Kapellchen. Stationen in Kirchen, Kapellen und an Wegkreuzen sowie Weggebete, Impulse und das Gehen in Stille geben die Möglichkeit, zu sich und zu Gott zu finden und neue Kraft zu schöpfen.

Übernachtung und Verpflegung sind im Schönstatt-Zentrum.

Programm:

  • ein Pilgerweg von ca. 4 - 6 km
  • drei Pilgerwege von ca. 16 - 18 km
  • Morgenlob und Tagesimpuls
  • Stationen bei Wegkreuzen, Kapellen und Kirchen
  • Impulse und Gebetszeiten
  • Weggebete
  • Zeit für Schweigen
  • Zeit für Weg-Gespräche

Leitung: Peter Volk, Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 265 €
  • Doppelzimmer - 240 €  

Tagungsgebühr: 100 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Pilger-Exerzitien

Sa., 8.7.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

So., 9.7.2023 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Di., 18.7.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

So., 23.7.2023 - 09:30 Uhr
Freudenfest für junge Christen

Das Freudenfest ist ein Angebot für Kinder im Alter von 8-11 Jahren, vor allem Erstkommunionkinder: Miteinander feiern, dass Du Erstkommunion hattest; es wartet ein buntes Programm auf Dich: Theater - Gesprächskreise - Spielen - Basteln - Begegnung mit Jesus und Maria - Feier der heiligen Messe; Alternativprogramm für Eltern und Begleitpersonen

Veranstaltungsflyer

Do., 27.7.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Do., 27.7.2023 - 19:00 Uhr
Lichterrosenkranz am Abend

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

So., 30.7.2023 - 15:30 Uhr bis Do., 3.8.2023 - 13:00 Uhr
Sommertagung Mütter mit Kindern

Die Sommertagung ist ein Urlaubsangebot anderer Art für Mütter und Familienfrauen - mit Zeit für sich und Zeit mit den Kindern, mit Zeit zum Singen, Beten, Reden und Kreativsein, mit Zeit für Impulse und Austausch zu einem Thema. In diesem Jahr:

Lebensfreude

Ein erfahrenes Team gestaltet parallel zu den Erwachsenen-Angeboten ein ansprechendes Kinderprogramm.
Mehr Informationen zu Tagungsdauer, Kosten, Anmeldemodalitäten erfahren Sie im

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

August 2023

So., 6.8.2023 - 15:30 Uhr bis Do., 10.8.2023 - 13:00 Uhr
Sommertagung Mütter mit Kindern

Die Sommertagung ist ein Urlaubsangebot anderer Art für Mütter und Familienfrauen - mit Zeit für sich und Zeit mit den Kindern, mit Zeit zum Singen, Beten, Reden und Kreativsein, mit Zeit für Impulse und Austausch zu einem Thema. In diesem Jahr:

Lebensfreude

Ein erfahrenes Team gestaltet parallel zu den Erwachsenen-Angeboten ein ansprechendes Kinderprogramm.
Mehr Informationen zu Tagungsdauer, Kosten, Anmeldemodalitäten erfahren Sie im

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mo., 14.8.2023 - 18:00 Uhr bis So., 20.8.2023 - 12:00 Uhr
Familien-FERIENtagung für Ehepaare und Familien

Eine Woche für Familien und Ehepaare voller Impulse, Gemeinschaft und Entspannung.

Die FamilienFERIENtagung ist die spannende Mischung von Ferien und Tagung, mit Zeiträumen für jedes Ehepaar, Familienspaß und Gemeinschaft. Dazu laden wir junge Ehepaare und Familien mit Kindern herzlich ein.

Elemente:

  • Neue Kraft und Freude tanken - für Leib und Seele. Für den Glauben und die Liebe.
  • Der Ehe Aufmerksamkeit, Zeit zukommen lassen.
  • Die Kinder können Gemeinschaft erleben

Beginn / Ende:

Beginn: Montag, 14. August 2023

Ende: Sonntag, 20. August 2023

Leitung:

Ehepaar Simone und Michael Hilser, P. Thomas/ Sr. M. Veronika

Kosten:

Veranstaltungsgebühr 120 Euro; Unterkunft/Verpflegung - siehe www.liebfrauenhoehe.de

Anmeldung und Information:

Fam. Hilser, Telefon: 07729-919140; sommertagung.lh@familienliga.de

--> Anmeldeschluss: 30. April 2023

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Di., 15.8.2023 - 19:30 Uhr
Maria Himmelfahrt - Festgottesdienst, Kräuterweihe und Lichterprozession mit Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker

Zur Feier des Festes Maria Himmelfahrt mit Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker laden wir Sie herzlich ein!

Am Fest Maria Himmelfahrt feiert die Kirche, dass Maria bereits mit Leib und Seele in die Herrlichkeit des Himmels aufgenommen ist. Zu dem Fest gehört der Brauch, Kräuterbüschel zu binden. Diese werden im Gottesdienst gesegnet und können zu Hause im „Herrgottswinkel“, auf dem Dachboden oder im Stall zum Schutz vor Krankheit und Unheil aufgehängt werden.

Fr., 18.8.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

Mi., 23.8.2023 - 18:00 Uhr bis So., 27.8.2023 - 12:00 Uhr
Familien-FERIENtagung für junge Familien

Eine Ferientagung für junge Ehepaare und Familien, die noch nicht oder erst 1 x an einer Ferientagung teilgenommen haben.

Die FamilienFERIENtagung ist die spannende Mischung von Ferien und Tagung, mit Zeiträumen für jedes Ehepaar, Familienspaß und Gemeinschaft. Zu dieser Tagung laden wir junge Ehepaare und Familien mit Kindern herzlich ein, die noch nicht oder erst 1x an einer Ferientagung teilgenommen habe.

Elemente:

  • Neue Kraft und Freude tanken - für Leib und Seele. Für den Glauben und die Liebe.
  • Der Ehe Aufmerksamkeit, Zeit zukommen lassen.
  • Die Kinder können Gemeinschaft erleben

Beginn / Ende:

Beginn: Mittwoch, 23. August 2023

Ende: Sonntag, 27. August 2023

Leitung:

Sr. M. Veronika

Kosten:

Veranstaltungsgebühr; Unterkunft/Verpflegung - siehe www.liebfrauenhoehe.de

Anmeldung und Information:

Sr. M. Veronika, Telefon: 0261-6506 1318; Mail: sommertagung.lh@familienliga.de

--> Anmeldeschluss: 30. April 2023

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-Mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

September 2023

Di., 5.9.2023 - 14:00 Uhr bis Sa., 9.9.2023 - 11:30 Uhr
Ferienwoche für 9-15jährige Mädchen

Spannende Gruppenstunden, Überraschungstheater, Lagerfeuerabend, gemeinsames Singen und Spielen, Zeit für Dich, abenteuerreiche Ralleys, miteinander das Schönstattkapellchen entdecken, abwechslungsreiche Workshops, kreative Bastelangebote, und vieles mehr ...
Das alles erwartet 9-15jährige Mädels bei der FeWo auf der LH.

Veranstaltungs-Flyer

Mi., 6.9.2023 - 12:15 Uhr bis So., 10.9.2023 - 13:00 Uhr
Pilger-Exerzitien - Beten mit den Füßen

Die Pilger-Exerzitien geben Gelegenheit, das gewöhnliche Leben zu unterbrechen, sich innerlich und äußerlich auf den Weg zu machen, Gottes Spuren in der Schöpfung und im eigenen Leben bewusster wahrzunehmen und damit Leib und Seele etwas Gutes zu tun.

Die Pilgerwege beginnen jeweils mit einem Auftakt am Schönstatt-Kapellchen. Stationen in Kirchen, Kapellen und an Wegkreuzen sowie Weggebete, Impulse und das Gehen in Stille geben die Möglichkeit, zu sich und zu Gott zu finden und neue Kraft zu schöpfen.

Übernachtung und Verpflegung sind im Schönstatt-Zentrum.

Programm:

  • ein Pilgerweg von ca. 4 - 6 km
  • drei Pilgerwege von ca. 16 - 18 km
  • Morgenlob und Tagesimpuls
  • Stationen bei Wegkreuzen, Kapellen und Kirchen
  • Impulse und Gebetszeiten
  • Weggebete
  • Zeit für Schweigen
  • Zeit für Weg-Gespräche

Leitung: Peter Volk, Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 265 €
  • Doppelzimmer - 240 €  

Tagungsgebühr: 100 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Pilger-Exerzitien 

Sa., 9.9.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

So., 10.9.2023 - 11:00 Uhr
Segnungsgottesdienst zum Schulbeginn

Wir laden Familien mit Kindern, die bewusst das neue Schuljahr unter Gottes Segen stellen wollen zum Segnungsgottesdienst in die Krönungskirche ein.

Im Segen spricht Gott jedem Einzelnen zu:

- Ich bin bei dir!
- Ich lasse dich nicht allein!
- Du kannst mir vertrauen!
- Ich gehe alle Wege mit dir!

Die Kinder dürfen ihren Schulranzen mitbringen.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Segnungsgottesdienst zum Schulbeginn

Mi., 13.9.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Mi., 13.9.2023 - 19:00 Uhr
Lichterrosenkranz am Abend

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

So., 17.9.2023 - 15:00 Uhr
Mutter-/Elternsegen - "Ich wünsche dir Leben"

Unter dem Titel „Ich wünsche dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zu einer kleinen Feier ein. Sie bietet Zeit, zur Besinnung zu kommen und gibt Raum für Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter und ihre Angehörigen gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.

Im Anschluss an die Segensfeier besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Flyer LH

Flyer Segensfeiern in der Diözese

Flyer Danke-dass-ich-lebe-Feier

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mo., 18.9.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

Do., 21.9.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - Worauf du dich verlassen kannst

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag "Worauf du dich verlassen kannst"
  • Meditation 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

Sa., 23.9.2023 - 10:30 Uhr
Tag der Frau

Mein Lebenshaus - Schätze entdecken, Chancen ergreifen

Der Tag der Frau ist ein Angebot für Frauen, die ihren Lebensweg bewusst gestalten und durch ihre Art zu leben etwas zum Guten bewegen wollen in unserer Welt. Die Impulse zum diesjährigen Thema regen an, noch unentdeckte Schätze im eigenen Lebenshaus zu entdecken und sie zu heben. Sie ermutigen zu einer persönlichen Standortbestimmung und motivieren, die jeweils nächste Lebensphase aus tieferen Ressourcen heraus zu gestalten.
Referentin ist Schwester Caja Bernhard, Vallendar-Schönstatt
Veranstaltungselemente sind: Musikalisches Vorpramm, Vortrag, Mittagsimbiss, Café Gertraud geöffnet, Alternatives (Kommunikativ, Kreativ, Bewegt-bewegend, Meditativ), Abschluss-Meditation
 

Veranstaltungsflyer

So., 24.9.2023 - 09:00 Uhr
Erntedank auf der Liebfrauenhöhe

Wir landen herzlich zur Mitfeier der heiligen Messe an Erntedank 
mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler ein.

So., 24.9.2023 - 10:30 Uhr
Tag der Frau

Mein Lebenshaus - Schätze entdecken, Chancen ergreifen

Der Tag der Frau ist ein Angebot für Frauen, die ihren Lebensweg bewusst gestalten und durch ihre Art zu leben etwas zum Guten bewegen wollen in unserer Welt. Die Impulse zum diesjährigen Thema regen an, noch unentdeckte Schätze im eigenen Lebenshaus zu entdecken und sie zu heben. Sie ermutigen zu einer persönlichen Standortbestimmung und motivieren, die jeweils nächste Lebensphase aus tieferen Ressourcen heraus zu gestalten.
Referentin ist Schwester Caja Bernhard, Vallendar-Schönstatt
Veranstaltungselemente sind: Musikalisches Vorprogramm, Vortrag, Mittagsimbiss, Café Gertraud geöffnet, Alternatives (Kommunikativ, Kreativ, Bewegt-bewegend, Meditativ), Abschluss-Meditation
 

Veranstaltungsflyer

So., 24.9.2023 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

EheZeit

Für Ehepaare jeden Alters, die in ihre Beziehung investieren und etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, gibt es am 24. September nachmittags das Angebot einer EheZeit mit Impuls, Zeit zum Paargespräch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Parallel dazu ist Kinderprogramm.

Tag zu zweit

Am 5. November ist nachmittags der Tag zu zweit mit Vortrag und Alternativangeboten. Parallel dazu gibt es Kinderprogramm.

Einladung Familiensonntag


Di., 26.9.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Sich eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg mit Pilgerfrühstück.

Programm

  • Gemütliches Pilgerfrühstück mit vielfältigen warmen und kalten Speisen
  • Pilgerweg (ca. 5 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 22 Euro für rustikales Pilgerfrühstück und Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleiner Pilgerweg mit Pilgerfrühstück

Oktober 2023

Di., 3.10.2023 - 09:30 Uhr
Begegnungstag für Mitglieder und engagierte Familien

Ein Tag, um Gemeinschaft zu erleben, Gedanken weiterzutragen und spirituell aufzutanken.

Elemente:

  • Impulsvortrag
  • Informationsaustausch
  • Zeit für Gespräche
  • Gottesdienst

Wann:

Dienstag, 3. Oktober, 9.30 Uhr

Leitung:

DL-Team; Pater Thomas Fluhr, Pfr. Weber, Sr.M.Veronika Riechel, Ehepaar Hartl

Anmeldung und Information:

Fam. Hartl, Telefon: 08273-996210; E-Mail: familie.hartl@familienliga.de

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de
Web: www.liebfrauenhoehe.de

Di., 3.10.2023 - 15:00 Uhr
Erneuerung der Marienweihe der Diözese mit Weihbischof Thomas Maria Renz

Wir laden herzlich zur Erneuerung der Marienweihe der Diözese mit Weihbischof Thomas Maria Renz ein.

Im Kriegsjahr 1943 stellten sich die Gemeinden der Diözese Rottenburg am 3. Oktober, dem Rosenkranzfest, unter den Schutz der Gottesmutter Maria. Der damalige Bischof Joannes Baptista Sproll war vom nationalsozialistischen Regime aus dem Land verwiesen worden. In der Sorge um die Menschen seiner Diözese rief der Bischof zu dieser Marienweihe auf.

In unserer Zeit ist die Marienweihe neu aktuell: Auf den Schutz und die Hilfe der Gottesmutter vertrauen in jeglicher Not.

Im Anschluss an die Andacht gibt es Gelegenheit zum Nachmittagskaffee.

Einladung - Erneuerung der Marienweihe

Mi., 4.10.2023 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie - Bitte beachten: Beginn um 19 Uhr

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn die Corona-Pandemie das Familienleben  belastet, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Di., 10.10.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Di., 10.10.2023 - 19:00 Uhr
Lichterrosenkranz am Abend

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Mi., 18.10.2023 - 19:00 Uhr
Gründungstag Schönstatts - Feier mit heiliger Messe und Lichterprozession

Zur Feier des Gründungstages der internationalen Schönstattbewegung laden wir Sie herzlich ein. Aus diesem Anlass ist um 19:00 Uhr in der Krönungskirche eine feierliche heilige Messe. Die anschließende Lichterprozession führt zum Schönstatt-Kapellchen, wo das Liebesbündnis mit Maria erneuert und die Krugpost verbrannt wird.


Eine einfache Kapelle in Schönstatt (Vallendar) war am 18. Oktober 1914 Ort eines schlichten und zugleich weltbewegenden Ereignisses: der Gründung der internationalen Schönstattbewegung. Pater Josef Kentenich und einige Jungen schlossen im sogenannten Urheiligtum mit Maria ein Bündnis der Liebe. Sie baten die Gottesmutter, sich im kleinen Kapellchen in Schönstatt niederzulassen und von dort aus Menschen zu beschenken mit der Erfahrung, angenommen und geliebt zu sein, mit der Kraft, täglich neu zu beginnen, mit dem Erleben, gebraucht zu sein.

Heute gibt es über 200 Schönstatt-Kapellchen in allen Kontinenten, die dem Urheiligtum nachgebaut sind. Ein Krug erinnert in jeder Kapelle an die Hochzeit zu Kana, bei der Jesus Wasser in Wein gewandelt hat. Besucher können ihre Bitten, ihren Dank und ihre Geschenke für Maria aufschreiben und in den Krug legen. Am 18. jeden Monats, am Schönstatt-Tag, wird der Inhalt des Kruges ungelesen verbrannt, so auch am 18. Oktober auf der Liebfrauenhöhe.

Einladung - Gründungstag Schönstatts

Sa., 28.10.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

So., 29.10.2023 - 10:15 Uhr
ICHbinWERTvoll-SEMINAR

Das "ICHbinWERTvoll-SEMINR" ist ein Angebot für Frauen in der Lebenssituation Trennung/Scheidung

Es möchte betroffene Frauen stärken und ihnen helfen,
mitten in der Erfahrung der Wertlosigkeit und des Versagens
dem eigenen Wert auf die Spur zu kommen,
auf die Spur, die zur Mitte, zu Gott, führt.

ICHbinWERTvoll-Angebote Diözese Rottenburg-Stuttgart - Was uns wichtig ist

WERTvoll-Termine

November 2023

Do., 2.11.2023 - 17:00 Uhr
Heilige Messe an Allerseelen

Am Gedenktag Allerseelen erinnern wir uns an die Verstorbenen und beten für sie.
Das Gebet für die Verstorbenen, und das Entzünden der Lichter auf den Gräbern sind Ausdruck unserer Verbundenheit mit den Menschen, die uns in die Ewigkeit vorausgegangen sind. Beides macht den Glauben an ein Leben nach dem Tod deutlich und konkret.
Die Feier der heiligen Messe öffnet den Gläubigen gleichsam ein Fenster vom Diesseits ins Jenseits, ein Fenster von der Zeit in die Ewigkeit.

Zur Feier der heiligen Messe laden wir herzlich ein.

Sa., 4.11.2023 - 09:30 Uhr
Workshop "Mehr Lebenslust"

Der Workshop "Mehr Lebenslust" ist ein Angebot für Frauen,
die auf der Suche nach mehr sind:
nach mehr Lebenslust und Lebensqualität,
nach einem bewussteren Leben und Erleben – ohne viel Aufwand, mitten im normalen Alltag.

Bei den Themen geht es unter verschiedenen Gesichtspunkten um die Entwicklungspotenziale unserer Persönlichkeit.
Jeweils von 9:30 bis 18:00 gehören Impulse zum Thema, Austausch, ein Kreativangebot, Singen, Kaffee Lebenslust und eine Meditation zum Thema des Tages.

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote der Schönstattbewegung Frauen und Mütter finden Sie in ihrem Jahreskalender

So., 5.11.2023 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Nachmittags ist der Tag zu zweit mit Vortrag und Alternativangeboten. Parallel dazu gibt es Kinderprogramm.

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

So., 5.11.2023 - 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Tag zu zweit

Der Tag zu zweit auf der Liebfrauenhöhe ist ein Angebot für Paare jeden Alters, für Paare mit und ohne Kinder. Er bietet die Möglichkeit, Abstand vom Alltag zu gewinnen, sich Zeit füreinander zu nehmen und mit anderen Paaren ins Gespräch zu kommen.
Referenten sind Petra und Michael Kiess. Das Thema ihres Vortrags lautet: "Ich. Du. Wir. - Als Paar die Balance halten"

Weitere Elemente der Veranstaltung sind: Partnerschafts-Workshops am Thema orientiert, Kommunikation beim Steh-Kaffee, Zeit für uns zwei, Paar- und Familiensegen und Kinderprogramm.
Beginn ist um 11 Uhr mit einem Familien-Gottesdienst und anschließendem Mittagessen. Programmbeginn am Nachmittag ist um 13.30 Uhr, Abschluss ca. 17.30 Uhr

Weitere Einzelheiten und Anmeldemodalitäten siehe Veranstaltungsflyer

Weiter Angebote für Familien auf der Liebfrauenhöhe finden Sie hier: Familienangebote

So., 12.11.2023 - 15:30 Uhr
Mutter-/Elternsegen - "Ich wünsche dir Leben" - mit Weihbischof Dr. Gerhard Schneider

Unter dem Titel „Ich wünsche dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zu einer kleinen Feier ein. Sie bietet Zeit, zur Besinnung zu kommen und gibt Raum für Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter und ihre Angehörigen gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.

Den Segen spendet Weihbischof Dr. Gerhard Schneider. Beginn ist um 15:30

Im Anschluss an die Segensfeier besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Flyer LH

Flyer Segensfeiern in der Diözese

Flyer Danke-dass-ich-lebe-Feier

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mi., 15.11.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Sa., 18.11.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

Fr., 24.11.2023 - 18:00 Uhr bis So., 26.11.2023 - 12:00 Uhr
Adventswochenende für Ehepaare und junge Familien mit Kindern

Miteinander in den Advent starten und bewusst auf Weihnachten zugehen.

Elemente:

  • Impulse für die Ehepaare
  • Ideen zur Gestaltung des Advent als Familie
  • Kreatives
  • Familiengottesdienst
  • ein eigenes Programm für die Kinder parallel zu den Vorträgen der Erwachsenen

Beginn / Ende:

Beginn: Freitag, 24.11. - 18:00 Uhr (Abendessen)

Ende: Sonntag, 26.11. - 13:00 Uhr (inklusive Mittagessen)

Leitung:

Patricia und Michael Hartl

Kosten:

Tagungsgebühr + Kosten für Vollpension/Unterkunft (dazu siehe www.liebfrauenhoehe.de)

Anmeldung und Information:

Anmeldung; advent@familienliga.de (Bitte schriftlich anmelden mit Angabe der Adresse, E-Mail, Telefon und Namen und Alter der Kinder.)

Kontakt: Fam. Hartl, Tel. 08273 / 996210

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Mo., 27.11.2023 - 12:15 Uhr bis Mi., 29.11.2023 - 16:00 Uhr
Kurzexerzitien / Stille Tage zur Einstimmung in den Advent

Die Kurzexerzitien sind eine Einladung, sich zur Einstimmung auf den Advent einen Halte-Punkt zu gönnen, um innehalten zu können. Die Tage geben Anregung, Wege nach innen zu gehen, Gott entgegen. 

Programm:

  • Vortrag zum Thema der Tage - WEGE NACH INNEN - Gott entgegen
  • heilige Messe
  • gestaltete Gebetszeiten
  • Meditation
  • Stille und Schweigen
  • eucharistische Anbetung
  • Gelegenheit zur Beichte
  • Verweilen an heiligen Orten

Das Exerzitienangebot beinhaltet eineinhalb Tage Stillschweigen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie sich dafür entscheiden und von Anfang bis Ende dabei sein können.

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 148 €
  • Doppelzimmer - 135 €  

Tagungsgebühr: 50 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kurzexerzitien

Di., 28.11.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

Do., 30.11.2023 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie - Bitte beachten: Beginn um 19 Uhr

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn die Corona-Pandemie das Familienleben  belastet, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Dezember 2023

Fr., 1.12.2023 - 18:00 Uhr bis So., 3.12.2023 - 12:00 Uhr
Adventswochenende für Ehepaare und junge Familien mit Kindern

Miteinander in den Advent starten und bewusst auf Weihnachten zugehen.

Elemente:

  • Impulse für die Ehepaare
  • Ideen zur Gestaltung des Advent als Familie
  • Kreatives
  • Familiengottesdienst
  • ein eigenes Programm für die Kinder parallel zu den Vorträgen der Erwachsenen

Beginn / Ende:

Beginn: Freitag, 1.12. - 18:00 Uhr (Abendessen)

Ende: Sonntag, 3.12. - 13:00 Uhr (inklusive Mittagessen)

Leitung:

Patricia und Michael Hartl

Kosten:

Tagungsgebühr + Kosten für Vollpension/Unterkunft (dazu siehe www.liebfrauenhoehe.de)

Anmeldung und Information:

Anmeldung; advent@familienliga.de (Bitte schriftlich anmelden mit Angabe der Adresse, E-Mail, Telefon und Namen und Alter der Kinder.)

Kontakt: Fam. Hartl, Tel. 08273 / 996210

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Sa., 2.12.2023 - 07:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Kleine Auszeit im Advent - Licht im Dunkel - Gott ist nah

Die kleine Auszeit ist eine Einladung an alle, die sich im Advent bewusst Zeit einräumen möchten, um sich auf Weihnachten vorzubereiten. Sie gibt Raum, zur Ruhe zu kommen, zu sich und zu Gott zu finden und konkrete Schritte der Vorbereitung auf Weihnachten in den Blick zu nehmen. 

Programm

  • Heilige Messe im Kerzenschein
  • Adventsfrühstück
  • Vortrag "Licht im Dunkel - Gott ist nah"

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

So., 3.12.2023 - 15:00 Uhr
Danke-dass-ich-lebe-Feier

Dankes- und Segensfeier für Babys, ihre Eltern und Geschwisterkinder

Das Wunder des Lebens feiern und DANKE sagen. Unserem Baby Gottes Segen zusprechen lassen. In der Gemeinschaft mit anderen Familien die Freude zum Ausdruck bringen für das geschenkte Leben.
Für unsere Vorbereitungen sind wir dankbar, wenn Sie sich anmelden.

Flyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Di., 5.12.2023 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit im Advent - Licht im Dunkel - Gott ist nah

Die kleine Auszeit ist eine Einladung an alle, die sich im Advent bewusst Zeit einräumen möchten, um sich auf Weihnachten vorzubereiten. Sie gibt Raum, zur Ruhe zu kommen, zu sich und zu Gott zu finden und konkrete Schritte der Vorbereitung auf Weihnachten in den Blick zu nehmen. 

Programm

  • Adventsfrühstück
  • Vortrag "Licht im Dunkel - Gott ist nah"
  • Meditation

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

Do., 7.12.2023 - 14:30 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Fr., 8.12.2023 - 18:00 Uhr bis So., 10.12.2023 - 12:00 Uhr
Adventswochenende für Ehepaare ohne Kinder oder deren Kinder groß sind

Als Ehe-Team auf dem Weg zur Krippe

Elemente:

  • Vorträge
  • Zeit zu zweit
  • Austauschrunden
  • kreatives Gestalten
  • Gottesdienst
  • Schwabenstüble

Beginn / Ende:

Beginn: Freitag, 8. Dezember 2023, mit dem Abendessen

Ende: Sonntag, 10. Dezember 2023, nach dem Mittagessen

Leitung:

Ehepaare Blank und Fränkel-Jungwirth, Pater Thomas Fluhr

Kosten:

Tagungsgebühr + Übernachtung/Vollpension (siehe www.liebfrauenhoehe.de)

Anmeldung und Information:

Fam. Blank und Fam. Fränkel-Jungwirth; E-Mail: gmblank@gmx.de oder bruno.jungwirth@t-online.de; Telefon: 07371/966969.

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese-Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de

Fr., 15.12.2023 - 18:00 Uhr bis So., 17.12.2023 - 13:00 Uhr
Besinnungstage im Advent - WEGE NACH INNEN - Gott entgegen

Die Besinnungstage sind eine Einladung, sich im Advent einen Halte-Punkt zu gönnen, um innehalten zu können. Sie geben Anregung, Wege nach innen zu gehen, Gott entgegen.

Programm:

  • Vortrag zum Thema der Tage
  • heilige Messe
  • gestaltete Gebetszeiten
  • Meditation
  • eucharistische Anbetung
  • Zeit zur persönlichen Besinnung
  • Gelegenheit zur Beichte
  • Verweilen an heiligen Orten

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 128 €
  • Doppelzimmer - 116 €  

Tagungsgebühr: 50 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Besinnungstage im Advent

Sa., 16.12.2023 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

Mo., 18.12.2023 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.
 

So., 24.12.2023 - 21:00 Uhr
Christmette am Heiligen Abend

Zur Mitfeier der Christmette laden wir herzlich ein.


Nur wo Stille ist, wird der Heiland geboren.
J. Kentenich

Mo., 25.12.2023 - 09:30 Uhr
Feierliche heilige Messe am 1. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der heiligen Messe am ersten Weihnachtsfeiertag laden wir herzlich ein.


Zum Weihnachtsfest wünschen wir einander die Gnade,

das Licht und die Freude der Heiligen Nacht weiterzutragen.

J. Kentenich

Mo., 25.12.2023 - 17:30 Uhr
Weihnachtsvesper am 1. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der Weihnachtsvesper laden wir herzlich ein.


An Weihnachten triumphiert die Liebe,
die Liebe im Himmel,
die Liebe in der Krippe,
aber auch die Liebe untereinander.
J. Kentenich

Di., 26.12.2023 - 09:30 Uhr
Feierliche heilige Messe am 2. Weihnachtsfeiertag

​​Zur Feier der heiligen Messe am Stephanstag laden wir herzlich ein.


Das Wunder der Heiligen Nacht
ist ein Wunder der Treue des Himmels uns gegenüber.
J. Kentenich

Di., 26.12.2023 - 17:30 Uhr
Weihnachtsandacht am 2. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der Weihnachtsandacht laden wir herzlich ein.


Weihnachten weckt die Erinnerung an den Friedensbringer und möchte uns selber wieder
zu gefriedeten Menschen machen.
J. Kentenich