Aktuelles


Familiengottesdienst und Tag zu zweit - Sonntag, 25. September

Thema: "Mann und Frau - Gottes bester Einfall"

Der Tag zu zweit auf der Liebfrauenhöhe ist ein Angebot für Paare jeden Alters, für Paare mit und ohne Kinder. Er bietet die Möglichkeit, Abstand vom Alltag zu gewinnen, sich Zeit füreinander zu nehmen und mit anderen Paaren ins Gespräch zu kommen.

11:00 Uhr Familiengottesdienst/ Mittagessen

13:30 Uhr Vortrag – Paarzeit – Workshops – Segen

Verantwortlich: LH-Team, Ehepaar Desiree und Martin Stolz

Anmeldung/Kontakt: Telefon 07457-6973852; projektbuero@liebfrauenhoehe.de


Stellenangebote

Im Moment gibt es im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe mehrere offene Stellen:

Koch, Hauswirtschafterin, Hauswirtschaftliche Fachkraft, Mitarbeiterin in der Krankenpflege

Näheres erfahren sie unter: Stellenangebote



Aktuelle Berichte und Impulse

18. September 2022

Doppelt geschenkter Urlaub - Liebesbündnis-Impuls

Die Schönstattbewegung Frauen und Mütter gibt zum 18. jeden Monats einen Liebesbündnis-Impuls heraus. Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir diesen Impuls.

Doppelt geschenkter Urlaub

Mein Mann und ich haben ein Versicherungsunternehmen aufgebaut. Das ganze Jahr über arbeiten wir in einem sehr stressigen Job, deshalb ist der Jahresurlaub im Sommer das große Highlight, auf das wir zuarbeiten, weil er uns wieder Kraft gibt für ein weiteres Jahr.

Weiterlesen ....

20. August 2022

Großes hat der Herr getan - Fest Maria Himmelfahrt 2022

Abschluss der Lichterprozession beim Schönstatt-Heiligtum
 

"Großes hat der Herr an mir getan" war am Fest Maria Himmelfahrt Thema der Ansprache von Domkapitular Andreas Rieg beim Gottesdienst in der Krönungskirche . Er lud die Besucher ein, den Blick auf Maria, an der Gott Großes getan hat,  zu lenken. 
"Großes hat der Herr getan" war auch das Erlebnis der über 350 Besucher, die zum Gottesdienst und der anschließenden Lichterprozession kamen, denn erstmals seit der Corona-Zeit war wieder eine "richtig große und lange Lichterprozession".
"Es war einfach eine Freude, die vielen Lichter und die frohen Gesichter zu sehen", äußerte eine Frau. "Wir erlebten ein Fest des Glaubens", meinte ein Besucher und strahlte zufrieden.

Weiterlesen ....