Aktuelles

Eine Stunde vor dem Herrn

Wir laden Sie zu einer gestalteten Gebetszeit mit eucharistischer Anbetung herzlich in unsere Krönungskirche ein.
Sie haben dabei Gelegenheit, ruhig zu werden, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott zu bringen, Gott im Geheimnis der Eucharistie zu begegnen, in Stille zu verweilen und Lichter zu entzünden, um dann mit neuer Kraft weiterzugehen.

Für die Gebetszeit ist derzeit eine Anmeldung notwendig. Wir danken für Ihr Verständnis.

Anmeldung:

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

 

Stellenangebote

Derzeit gibt es offene Stellen. Näheres erfahren Sie unter Stellenangebote.



Aktuelle Berichte und Impulse

19. September 2021

Familiensonntag auf der Liebfrauenhöhe – ein Tag zum Auftanken

Xenia Jehle. Wenn der Himmel lacht, dann ist Familiensonntag. Zumal hätte man das diesen Sonntag meinen können. Eigentlich war ja Regen angesagt – aber die Sonne strahlte so stark, dass der eine oder andere einen kleinen Sonnenbrand mit nach Hause nahm.

Familiengottesdienst

Der Vorplatz des Heiligtums war bis auf den letzten Platz besetzt. Die Messe wurde von Pfarrer Zimmer aus Heilbronn gefeiert. Und, wenn das bekannte Lied „Gloria, Ehre sei Gott“ ein Ohrwurm eines Kindes wird, dann ist dafür das tolle Musikteam verantwortlich, welches mit Gesang, Gitarre, Saxophon, Violine und Cajon die Messe erst richtig festlich und feierlich gestaltet haben.

Weiterlesen ....

18. September 2021

Die etwas andere Shopping-Erfahrung - Liebesbündnis-Impuls

Die Schönstattbewegung Frauen und Mütter gibt zum 18. jeden Monats einen Liebesbündnis-Impuls heraus. Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir diesen Impuls.

Die etwas andere Shopping-Erfahrung 

Endlich wieder shoppen gehen, im Café draußen verweilen, Freundinnen treffen. Ich bin zum ersten
Mal seit langem in der Stadt und freue mich auf das, was kommt: meine Freundin, ein Eis, Freude,
Gemeinschaft , Sonne und dann – kommt alles anders. Ich spüre an mir, wie ich unsicher bin, wie
ich die Trauben von Menschen, die vor den Geschäften und Cafés stehen, zu umgehen suche. Angst
macht sich wieder breit. Wie war das noch mal mit der um ein Vielfaches schneller übertragbaren
Delta-Variante? Warum bin ich eigentlich nicht zu Hause geblieben oder habe mich mit meiner Freundin
im Park verabredet? Zu allem hin ruft sie mich jetzt an und sagt ihr Kommen ab, es sei ihr was
dazwischengekommen, sie melde sich später nochmals. Da stehe ich und weiß nicht, was ich denken
und machen soll.

Weiterlesen ....