Aktuelles

Marienmonat Mai

Der Marienmonat Mai ist der besondere Wallfahrtsmonat auf der Liebfrauenhöhe. An allen Sonn- und Feiertagen gibt es eine Maiandacht mit Ansprache. Krönender Abschluss des Marienmonats ist am 31. Mai die letzte feierliche Maiandacht mit Lichterprozession.

Darüber hinaus machen viele Pfarreien und Gruppen eine Maiwallfahrt zur Liebfrauenhöhe. Das Programm wird individuell für die Gruppe gestaltet.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Maiandachten ein!

Anschließend können Sie den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Unser weiteres Maiprogramm im Überblick:

25. Mai  15:00 Uhr Kinder-Maiandacht mit Kindersegnung
26. Mai 15:00 Uhr Maiandacht mit Pfarrer Johannes Stehle, Leinfelden
30. Mai    15:00 Uhr Maiandacht am Fest Christi Himmelfahrt mit Pfarrer Klaus Rennemann, Ergenzingen
31. Mai 

Abschluss des Marienmonats Mai
20:00 Uhr Feierliche Andacht und Lichterprozession mit Offizial Thomas Weißhaar, Rottenburg

An allen Sonn- und Feiertagen im Mai

14:30 Uhr   Rosenkranz
15:00 Uhr   Maiandacht mit Ansprache, anschließend Mai-Kaffee

An allen Werktagen

17:30 Uhr Maiandacht (außer am 31. Mai)

Aktuelle Berichte

20. Mai 2019

„Glaubensfreude unplugged“ - Gospel und Spirituals als Schwerpunkt der 10. DCV-Chortage


80 Sängerinnen und Sänger gestalten den Sonntagsgottesdienst.

Thomas Meinert. Die Chortage des Diözesan-Cäcilienverbandes haben eine inzwischen zehnjährige Tradition: Sängerinnen und Sänger aus den Chören der Diözese treffen sich an einem Wochenende, um unter der Leitung erfahrener Referenten besondere Literatur zu erarbeiten, die dann im Abendlob am Freitag und im Abschlussgottesdienst am Sonntag zur Aufführung gelangt. Auch Chorleiterinnen und Chorleiter nehmen an den Chortagen teil, um neue Literatur kennenzulernen und wertvolle Impulse für die Arbeit in ihren heimischen Chören mitzunehmen. Gleichzeitig dienen die Chortage des Cäcilienverbandes auch der Gemeinschaftspflege und dem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten untereinander. Qualifizierte Stimmbildung und eine Geistliche Leitung sorgen dafür, dass neben den Gesangstechnischen Inhalten auch die Spiritualität nicht zu kurz kommt, zu der auch das Schönstatt-Zentrum der Liebfrauenhöhe einen wichtigen Beitrag leistet.

Weiterlesen ....

16. Mai 2019

Familiengottesdienst am Muttertag


Beim Familiengottesdienst bekam jede Mutter
ein kleines Geschenk.

Ursula Baur. Jedes Jahr feiern wir beim Familiengottesdienst im Mai auch Muttertag. Am vergangenen Sonntage kamen über 200 kleine und große Besucher aus diesem Anlass zur Liebfrauenhöhe.

An diesem besonderen Tag wurden im Gottesdienst Maria und alle Mütter  in den Mittelpunkt gestellt.

Mit der Geschichte des zwölfjährigen Jesus im Tempel und der Suche seiner Eltern nach ihm wurde eine vertraute Sorge deutlich:

Kind, wo bist du?

Weiterlesen ....