Wir berichten

3. April 2021

Der Oster-Weg Liebfrauenhöhe geht an den Start

Oster-Weg Liebfrauenhöhe. Hier findet Ostern statt.

Wir feiern Ostern. Die Botschaft dieses Festes heißt: Jesus ist auferstanden. Er lebt und er ist immer bei uns. Das sagen uns auch die Ostersymbole auf dem Oster-Weg.
Pünktlich zum Osterfest ist eines der Symbole in Natura auf der Liebfrauenhöhe eingezogen: Während der Osterwoche sind zwei Mutterschafe mit ihren Lämmern zu Gast. Ein herzliches Danke an Hobby-Schäfer Marc Sautter.
Gönnen Sie sich eine Ruhepause auf den Bänken rund um den Schafs-Pferch.

Osterweg-Begleiter mit Erläuterung zu den Ostersymbolen

Weiterlesen ...

11. März 2021

Osterweg Liebfrauenhöhe: Hier findet Ostern statt!

Einladung zum Oster-Weg Liebfrauenhöhe
(Montage: SAL)

SAL. Dass für viele Familien mit Kindern und alle Besucher Ostern stattfinden kann, haben sich auf der Liebfrauenhöhe fleißige Hände zu regen begonnen. Denn nachdem die Idee im kleinen Team einmal geboren war, hat sie bei den Schwestern schnell Freude und Begeisterung geweckt und hohe Einsatzbereitschaft für die Vorbereitungen bewirkt. „Oster-Weg Liebfrauenhöhe: Hier findet Ostern statt“ heißt die für die Osterwoche geplante Initiative. Sechs über das Gelände verteilte Stationen laden zum Sich-freuen, zum Mitmachen und zum Verweilen ein.

Weiterlesen ...

1. Februar 2021

Mit dem „7-Wochen-Navigator“ durch die „Corona-Fastenzeit“

Die österliche Bußzeit ist – ähnlich wie der Advent – für uns Christen eine Zeit, die uns einlädt, in unserem alltäglichen Leben etwas ‘anders‘ zu machen. Anders?! Corona bedingt machen wir nun schon genau ein Jahr vieles anders. Wir haben das Verzichten geübt, wenn auch zumeist unfreiwillig. Wir sind auf neue Ideen gekommen. Dankbares Staunen für so vieles. Wir wollten nach Corona umdenken, in unserem Leben neu Prioritäten setzen. Es gab erste Lockerungen. Wir näherten uns dem ‘alten Geleise‘. Dann kam die zweite Welle und wir stellen nun fest, wie uns aktuell da und dort die Luft ausgehen will.“ (7-Wochen-Navigator, Aschermittwoch) Damit es nicht so weit kommt, gibt es einen „7-Wochen-Navigator“ durch die „Corona-Fastenzeit“.

Weiterlesen ...

28. Dezember 2020

„Es tut so gut zu wissen, dass auf der Liebfrauenhöhe weiter gebetet wird“

Lichtvolles Weihnachten:
„Trost und Zuversicht in dieser Zeit“ (Foto: SMAH)

SAL. „Eine tolle Idee und ich muss sagen, ich fühlte mich heute sehr getragen und behütet.“ „Ein großartiges Geschenk.“ „Das tröstet und spendet Zuversicht in dieser Zeit.“ Solche und ähnliche Reaktionen auf die Initiative im Advent „Für ein lichtvolles Weihnachten“ wirken motivierend und anspornend auf die Marienschwestern der Liebfrauenhöhe. Nachdem wieder alle Veranstaltungen im Zentrum abgesagt sind und der Buch-Laden geschlossen bleibt, ist diese Initiative eine Möglichkeit, weiterhin aktiv etwas für die Menschen zu tun. Dass die Initiative im Katholischen Sonntagsblatt der Diözese Rottenburg-Stuttgart vorgestellt wird, erweitert den Radius der Rückmeldungen spürbar.

Weiterlesen ...

25. Dezember 2020

Stille Nacht - internationaler virtueller Chor der Schönstätter Marienschwestern

Liebe Besucher unserer Internetseite,

wir laden Sie ein auf die Internetseite von uns Schönstätter Marienschwestern:

www.schoenstaetter-marienschwestern.org

Dort finden Sie die Aufnahme eines virtuellen Chores unserer Schwestern aus 20 Ländern. Sie singen ein sechs-stimmiges Stille-Nacht-Lied in 9 Sprachen.

Weiterlesen ...