„Einer muss vorangehen“ - Filmvorführung über das Leben und Wirken von Pater Josef Kentenich

"Einer muss vorangehen" ist der Titel eines neuen Films von Francine Marie Cooper über das Leben und Wirken von Pater Josef Kentenich, dem Gründer der internationalen Schönstattbewegung. Wir laden herzlich zur Filmvorführung ein. Zwischen den Vorführungen ist Gelegenheit zur Begegnung beim Stehkaffee.

Menschen und Zeiten ändern sich, neue Wege müssen gesucht und gebahnt werden. Von Anfang an war das Leben Josef Kentenichs von einer einzigartigen göttlichen Führung geprägt. Herausgefordert von den Umbrüchen der Zeit, ergriffen von einem persönlichen Gotteserlebnis und geführt durch Höhen und Tiefen eines außergewöhnlich spannungsreichen Lebensweges musste er immer wieder die sichere Bahn des Gewohnten verlassen. Die einstündige Dokumentation über Leben und Wirken des Schönstatt-Gründers lädt ein, diesen Lebensweg nachzugehen. Die dokumentarischen Teile des Films - Zeitzeugen-Berichte, Aufnahmen an historischen Orten und Archiv-Videos - werden durch nachgestellte Szenen, die der Geschichte eine besondere Lebendigkeit verleihen, ergänzt.

Einladung - Filmvorführung